top of page
  • mail61552

1. Radbande. WELOVE-Tour 2018


Radbande. WELOVE Tour 2018

WELOVE... Jawohl, wir haben Sie geliebt, diese 3 Tage!

Sonne satt (wenn auch ein wenig heiß), eine tolle Truppe, super Verpflegung, kaum Ausfälle und mega Spaß haben die erste Radbande. WELOVE-Tour zu einer ganz besonderen Veranstaltung werden lassen.

TAG 1: Murr - Ulm (140km / 1400HM)

Um 08:00 morgens hieß es Taschen im Sprinter verstauen und Stempelkarten für die kommenden Tage sicher im Trikot deponieren. Alle waren sichtlich gespannt, was uns wohl genau erwarten würde.

Finde ich die richtige Gruppe? Schaffe ich die Höhenmeter? Wird das Wetter halten oder sollte ich doch lieber gleich mit dem Zug nach Ulm reisen?

Um 08:30 dann endlich die Ansprache durch unseren Capitano mit den letzten wichtigen Details und schon konnte die Fahrt losgehen.

Der Track führte uns über Aspach, Murrhardt nach Gschwend und weiter nach Böbingen, bis wir nach dem Albaufstieg bei Kilometer 80 den heiß ersehnten 1. Checkpoint erreichten. Hier wurden wir mit wehender Fahne, Musik, kühlen Getränken und jeder Menge Riegel und Obst empfangen. Frisch gestärkt, liefen dann die restlichen 60km über Bartholomä und Langenau nach Ulm quasi wie von allein.

TAG 2: Ulm - Schongau (130km / 1100HM)

Noch geflashed von den Eindrücken des ersten Tages und mit vorabendlicher Anwendung von Pferdesalbe vitalisiert, starteten die Gruppen gegen 09:00 motiviert in die zweite Tagesetappe. Je nach Belastungswillen sortierten sich die Gruppen neu, zumal sich der Tag 1 bei jedem unterschiedlich in den Beinen bemerkbar machte.

Diesmal sollte die Landschaft noch etwas reizvoller sein. Die Strecke ging über Pfaffenhofen, knapp an Krumbach vorbei und schickte uns über viele ruhige Straßen nach Pforzen (bei Kaufbeuren) und mit Alpenpanorama weiter nach Schongau. Gespickt mit zahlreichen traditionellen örtlichen Festivitäten, war durchaus fahrerisches Können und etliches an Empathie beim Durchfahren der Festzelte und Absperrungen gefragt. :) :) :)

Krönender Abschluss des Tages war sicherlich der Sprung in den Stadtbrunnen von Schongau, der eine mehr als willkommene Abkühlung bot.

TAG 3: Schongau - Füssen (50km / 450HM)

Ach, was waren sie schön, die ersten beiden Tage und nun sollte alles schon wieder vorbei sein? Nicht so schnell!

Bevor wir wehmütig zurück schauen, sollten wir am 3. Tag noch einmal mit einer aussichtsreichen Tour verwöhnt werden. Das Bergpanorama im Blick, fuhren wir an diesem Tag ALLE GEMEINSAM zum Zielpunkt in Füssen. Bei gemäßigtem Tempo gab es jede Menge Zeit für Fotos und viele nette Gespräche.

Und wer meint, der leere Forggensee konnte uns vom Baden abhalten, hat sich ganz gewaltig getäuscht. Flexibilität ihr Lieben! Der Alpsee am Fuße vom Schloss Neuschwanstein ist doch mindestens genauso gut! Noch einmal schnell auf's Rad und dann nichts wie ab ins kühle Nass. Räder ablegen, Trikots vom Leib reißen, Schuhe nicht vergessen und ... Yippeeee!

Gebührender Abschluss der gesamten Tour war ein leckeres Essen im Biohotel Eggensberger in Hopfen am See, bevor es dann gemeinsam mit dem Bus wieder zurück nach Murr ging.

WAS FÜR EIN "GEILER SCHEISS"! JA, DIESE TOUR WIRD ES WIEDER GEBEN!

Seid gespannt, wohin uns die Radbande. WELOVE-Tour im nächsten Jahr führt. Wir freuen uns darauf und vor allem auf Euch!

217 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

WELOVE Tour 2022

bottom of page