top of page
RDB_RWF_Logo_TOUR.png
RDB_RWF_Logo_GRAVEL.png

Allgemeine Info's:

Unsere RWF's sind keine "vereinsinterne" Ausfahrten sondern für Jedermann/-frau offen. Im Anschluss an die Ausfahrt sitzen wir mit Euch (und Eurem Anhang) bei Speis und Trank zusammen (auch Nicht-RWF-Fahrer sind beim Abschluss gerne gesehen).

 

Ihr bildet bitte Teams mit 2-5 Fahrern (Wer kein Team hat, kann sich auch als Einzelstarter anmelden und wird dann von uns in entsprechende Teams eingeteilt.). Wir benötigen von Euch folgende Infos:

Teamname:

Strecke:

Teamkapitän: Vor- und Nachname

Mitstreiter: Vor und Nachname

Startzeiten: ab 10.00 Uhr (genauere Info nach erfolgter Anmeldung)

Die komplette RWF ist kein Radrennen, ihr bewegt Euch wie immer im öffentlichen Raum ohne abgesperrte Straßen. Jeder fährt auf eigenes Risiko, trägt einen Helm und ist für sich selbst verantwortlich.

RWF - Sommeredition

Termin: 02.07.2023

Allgemeine Info's:

Unsere Empfehlung: Kette links --> Route 2 / Kette rechts --> Route 1

Nachstehend die 3 Routen:

Strecke: RWF kurz -->Belag: Asphalt
Länge: +/- 82 km; Höhenmeter: +/- 1.200

RWF Sommeredition kurz.PNG

Strecke: RWF lang -->Belag: Asphalt
Länge: +/- 115 km; Höhenmeter: +/- 1.700

RWF Sommeredition lang.PNG

RWF - Herbstedition

Termin: 01.10.2023

Allgemeine Info's:

  • Es gibt drei leicht abweichende Routen (Länge)

  • Alle drei "Runden" sind für MTB, Gravelbike, Crosser und dergleichen geeignet

  • Du benötigst ein Navi oder jemand der eines besitzt, da Du die Strecken ohne Navi nicht findest

  • Überwiegend kleinere Sträßchen und wo es Sinn macht verbunden durch Schotterpassagen. Besondere Skills sollten normalerweise nicht notwendig sein.

  • Unsere Empfehlung tendiert klar zu „Full Size“, nur ca. 30min länger als „medium“ und landschaftlich noch reizvoller.

Route 1: Gräwl fast flach

+/- 45 km mit +/- 640 hm

keine besonderen Hinweise


Route 2: Gräwl medium

+/- 59 km mit +/- 900 hm

- Bei Kilometer 28,5 gibt es eine ca. 200m lange steile Rampe

bei der für einige wahrscheinlich ein kurzer Fußgang angesagt ist.

- Kaffee-Stop Gelegenheit, Cafe Kern in Wüstenrot

Route 3: Gräwl Full Size

+/- 69 km mit +/- 1000 hm

- Bei Kilometer 28,5 gibt es eine ca. 200m lange steile Rampe

  bei der für einige wahrscheinlich ein kurzer Fußgang angesagt ist.

- Bei Kilometer 32 gibt es eine Schotterabfahrt die durch mehrere

  schräge Regenrinnen unterbrochen ist. Hier bitte unbedingt die notwendige Vorsicht walten lassen.

- Kaffee-Stopp Gelegenheiten, Kiosk am Finsteroter See, Café Kern in Wüstenrot

bottom of page